Martial Arts World Cup 2017 in Bregenz

Die Teilnehmer der BKV die für ihre Vereine TV Friedrichstal und TB Rotenfels antraten, haben sich in dem großen Teilnehmerfeld von 900 Startern hervorragend behaupten und platzieren können.

So überzeugte Dagmar Schulmeister in den Kategorien „Freestyle- Kata“ und „Self-Defence-Kata“ und holte jeweils klar den ersten Platz.

Der Bereich „Kreative Selbstverteidung“ war hart umkämpft, aber Zlatko gelang es dennoch den 2. Platz zu holen; Tobias Zimmermann in seiner Altersklasse den 3.

Eine besondere Herausforderung für die Teilnehmer war die neue Kategorie „Realistische Selbstverteidung“, bei man in schneller Folge auf Angriffe des Gegners reagieren muss. Auch hier behielt Zlatko die Nerven und holte in seiner Altersklasse den ersten Platz, Ralph Rösler den zweiten. Dagmar Schulmeister und Tobias in ihrer Gruppe den 3.

Erfolgreich bei der European Open!

Bereits zum achten Mal kamen Kampfsportbegeisterte Budoka aus ganz Europa in Rottendorf zusammen und kämpften um Titel und Pokale.

Dieses Jahr konnten auch die Budoka von der BKV überzeugen und erkämpften sich hervorragende Platzierungen.

Dagmar Schulmeister überzeugte klar gegen ihre Mitstreiter und errang erste Plätze in den Kategorien Selbstverteidigung, Softstyle und Freestyle-Kata. Die Kamprichter waren begeistert von ihrer Technikdemonstration und überreichten ihr nach einem Vergleichskampf den wohlverdienten Pokal zum Grand Champion 2017.

In der Kategorie Freestyle-Kata erkämpften sich Tobias Zimmermann den 2. und Ralph Rösler den 1. Platz.

Bei den Männern war die Kategorie Selbstverteidigung hart umkämpft. Tobias gelang es in seinem Pool aber trotzdem nach einer rundum gelungen Demonstration einen guten 3. Platz zu erreichen. Auch in der Altersklasse 45+ konnte Ralph erst nach einem Stechen gegen seine Mitstreiter den verdienten 2. Platz erkämpfen.

Mit ihren Platzierungen haben sich Dagmar, Tobias und Ralph erfolgreich für die Europameisterschaft März 2018 in Liechtenstein qualifiziert.

Herzliche Glückwünsche – das war eine tolle Leistung!

 

Prüfungslehrgang im Dokan Bühl

Es ist vollbracht. Die BKV hat 2 neue 5. Dan-Grade im Judo, einen 3. Dan, einige 2. Dan Grade und einige 1. Dan Grade.  Darunter auch Zlatko vom TB Rotenfels, der eine schöne Kata im Bereich Jiu-Jitsu gezeigt hat. Aber auch Kyu-Prüfungen wurden in allen Altersklassen erfolgreich abgelegt. Und das sowohl im Jiu-Jitsu, wie auch im Judo.

DSC_0980

Der 3-tägige Lehrgang stand ganz unter Jigoro Kanos Prinzip „Gegenseitiges Helfen zum gegenseitigen Wohlergehen“ – die Schüler und Meistergrade waren den ganzen Tag auf der Matte und halfen sich selbst in den späten Abendstunden gegenseitig im freien Training.

Allen Prüflingen sagen wir noch einmal ganz herzlichen Glückwunsch im Namen der BKV. Auch dem gastgebenden Verein noch einmal ganz herzlichen Dank, dass wir hier in diesem schönen Dokan zu Gast sein durften. Unser extra angereister Ehrenvorsitzender Reiner Macherey hat sich beim 2. Vorsitzenden “ Sunny“ persönlich bedankt und hat ihm als kleines Dankeschön einen Bilderrahmen mit einem Bild und Unterschriften aller Teilnehmer überreicht.

Bedankt haben wir uns aber auch bei Eric und seinem Team – für die tolle Bewirtung und das leckere Essen. Gerne planen wir schon jetzt den nächsten Lehrgang bei unseren Budo- Freunden in Bühl.

 
 
 
 

Wunderschöne Budo-Gala in Blainville

Auch dieses Jahr organisierten unsere französischen Freunden eine tolle Budo-Gala. Der Abend war gespickt mit Aikido-, Judo-, Karate-, Taichi  und Jiu-Vorführungen – und so verging die Zeit wieder wie im Flug. Gefeiert wurde natürlich wieder bis spät in die Nacht.

Herzlichen Dank für die und wie auch schon die letzten Jahre – merci beaucoup.

7. DAN für Udo Seidel und 2. Dan für Dagmar Schulmeister im Jiu-Jitsu

Beim Jiu-Jitsu Workshop der Internationalen Budo Association verlieh Vorsitzender Norbert Batt, selbst Träger des 9. Dan in Jiu-Jitsu ist , unserem Udo Seidel den 7. DAN und Dagmar Schulmeister den 2.DAN im Jiu-Jitsu. Wir gratulieren beiden und danken ihnen für ihr tolles Engagement!

Hier einige Bilder des Lehrgangs.

160 Starter bei der IDM 2017

Wie die letzten Jahre war auch unsere diesjährige IDM ein voller Erfolg. Mit über 160 Startern haben wir einen neuen Rekord aufgestellt. Möglich wurde dies durch den unermüdlichen Einsatz unserer 1. Vorsitzenden Dagmar Schulmeister. Zusammen mit ihren Helfern wurde die lange Vorbereitung mit dieser großartigen IDM gekrönt. Mit dabei waren dieses Jahr:

Dokan Bühl, DJK Irrel, Kaminari Düsseldorf, SV Yburg Steinbach, VfB Blessem, TV Friedrichstal, TB Rotenfels Judoabteilung, Ryujin Karlsruhe,  Goju Jutsu Union Vaihingen, Blackbelt Center Rottendorf, TV Ehringshausen und natürlich unsere Sportfreunde aus Serbien.

Es gab viele spannende Kämpfe und Kata – die besten Bilder findet ihr hier.

 

Bei den anschließenden Siegerehrungen war die Freude entsprechend groß.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Gästen und Helfern für den schönen Tag. Den beiden Verletzten wünschen wir eine rasche Genesung.

Großmeister Georg Flach 8. DAN Jiu-Jitsu verstorben

 Verstarb am Donnerstag 03.03.2017

Georg begann mit dem Jiu Jitsu-Sport im März 1967 in Düsseldorf. Von Anfang an trainierte er mit voller Begeisterung. Seine Prüfung zum 1.DAN legte Georg im  Dezember 1971 ab. Im Anschluss daran erwarb Georg die Übungsleiterlizenz. Fortan übernahm er in seinem Verein das Jiu-Jitsu-Training für die Jugendlichen und die Erwachsenen.

Weitere Erfahrungen sammelte er durch Vorführungen und SV-Kurse in verschiedenen Vereinen und Sportschulen. Auch verwendete er  Aikido-Techniken in seinen Trainingseinheiten, die er bei einem großen Aikido-Trainer erlernte.

Nach vielen Stationen seiner Laufbahn kam Georg zu der Sportschule Kaminari in Düsseldorf. Hier  trainierte er viele Jahre  Jiu Jitsu. Im Juli 2012 Gründete er mit seinem Trainingspartner Horst Dötsch, die SV 50+ (Selbstverteidigung für ältere Menschen). Diese Gruppe trainierte Georg noch bis vor ein paar Monaten. Die Prüfung zum 4. DAN legte er im November vor einer internationalen Prüfungskommission ab:

Präsident Budoverband Nederland Dick Schilder, Präsident Budoverband Schweiz Herr Graf, Präsident Budoverband Österreich Peppi Ebetshuber sowie japanische Prüfer vom Kodokan Tokio.

Wir werden Georg  als kompetenten Trainer und liebenswürdigen Menschen in guter Erinnerung behalten.

 

Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.

Horst Dötsch 5. DAN Jiu Jitsu